Der Mitarbeiterkreis (kurz: MAK) ist das Gremium der ehrenamtlichen Jugendleiterinnen und Jugendleiter in der Gemeinde Kapernaum-Bethanien. Der MAK organisiert das ganze Jahr über zahlreiche Aktionen für Kinder und Jugendliche. Er bietet die beste Möglichkeit sich auch nach der Konfirmation aktiv im Kirchenleben zu beteiligen und die eigenen Fähigkeiten, Meinungen und Interessen in der Gemeinde einzubringen.

Der Mitarbeiterkreis

Die ehrenamtlichen Jugendleiter*innen treffen sich monatlich im Gemeindesaal der Kapernaumkirche und besprechen vergangene, anstehende und neue Projekte. Jeder kann mitmachen! Gerade für Neu-Konfirmierte ist es eine ideale Gelegenheit sich nach dem Konfi-Kurs weiterhin aktiv im Gemeindeleben einzubringen. Aktuell zählt der MAK in Kapernaum über 30 aktive Mitglieder zwischen 14 und 20 Jahren. Wir freuen uns aber weiterhin trotzdem über jedes neue Gesicht!

Vorsitz:

Der MAK wählt jährlich einen neuen Vorstand. Gewählt werden ein erster und ein stellvertretender Vorsitz.

1. Vorsitzende: Merle Staeves
2. Vorsitzende: David Wittmer

Aktionen:

Leitung des Konfirmanden-Kurses (spezielle Kleingruppe an Jugendleitern), der Kindersommerfreizeit, liturgische Osternacht, Kinderbibeltag, Kinder-Lesenacht, MAK-Wochenende, Kindergruppe, und vielem mehr…

Kontakt:

Wenn Du auch beim MAK mitmachen möchtest oder sonstige Fragen zum Thema Jugendarbeit hast, kontaktiere uns gerne per Mail: merle@staeves.de oder wittmer.david@t-online.de

Was bei uns los ist:

Lignano/Italien

Ein paar wunderbare Eindrücke unserer Jugendfreizeit in Lignano/Italien vom 6.-10. Juni 2022. Wir hatten eine grandiose gemeinsame Zeit zusammen auf dem Campingplatz.

Es wurde gespielt, reichlich gegessen (Danke an Evelyn für die Verpflegung), T-Shirts gebatikt, am Strand gefeiert, am letzten Abend zu Karaoke im Zelt getanzt- dass wir einen Tag lang Regen hatten, hat irgendwie niemanden gestört. Für einige war auch der Besuch in Venedig ein echtes Highlight.

Danke Allen, die in Lignano 2022 am Start gewesen sind.

Das beste Team der Welt rund um Jugendreferentin Fanny Schnerrer hat in Rekordzeit die Freizeit und das abwechslungsreiche Programm auf die Beine gestellt.

Aus den beiden Kirchengemeinden Kapernaum und Heilig Geist waren junge Menschen zwischen 13 und 16 Jahren dabei. Toll, dass es so ein übergemeindliches Angebot gibt.

Vielleicht sehen wir Dich ja im Team oder unter den Teilnehmenden in 2023?

Lesenacht in der Kapernaumkirche

Unter dem Motto „Alles steht Kopf“ bevölkerten am Freitag, den 1. Juli insgesamt 24 Kinder alle Räume unserer Kapernaumkirche. Auch die Gefühle Wut, Angst, Freude, Kummer und Ekel waren da- immer klar farblich erkennbar.

In verschiedenen Stationen durften die Kinder zu jedem Gefühl etwas ausprobieren: Es wurden Teller kaputt gemacht, Dinge erfühlt, über Witze gelacht, Kratzbilder gestaltet und mit verbundenen Augen durch den Saal geführt. Das war abwechslungsreich und hat Spaß gemacht. Wir haben außerdem auch viel gespielt und gemeinsam Abend gegessen.

Abgerundet wurde die Lesenacht damit, dass wir uns gemeinsam den Film angesehen haben und so in die Kommandozentrale von Riley Einblick hatten.

In jedem Fall: eine geniale Nacht ging am Morgen mit dem gemeinsamen Frühstück zu Ende. Kinder und auch Eltern (denn auch die hatten schon länger keine Nacht mehr Kind(er)-frei) sind happy.

Und auch unsere Jugendreferentin (siehe Bild) war fröhlich und bedankt sich bei allen Kinder und Familien, die dabei gewesen sind, aber auch bei den Jugendleiter:innen für den Einsatz an der Lesenacht 2022. Allerdings viel gelesen wurde eigentlich nicht.